AV – Arbeitsvermittlung Westfalen-Lippe
Mo-Fr: 8:00 - 17:00 Uhr
(+49) 05223 - 990 66 130

Ostafrika

>
Ostafrika

Ostafrika-Projekt

NU-Logo-White
P1010113

Kooperationsabkommen unterzeichnet: Prof. Dr. Magnus  Amajirionwu, Vize-Kanzler der Nexus International Universität in Kampala und Jörg Schäfer, Inhaber der Arbeitsvermittlung Westfalen-Lippe.

IMG_2958

Zusammenarbeit vertraglich besiegelt: Prof. Dr. Robert Gateru, Vizekanzler der Riara-Universität (Nairobi) und Jörg Schäfer.

Projektpartner voller Optimismus: Das Führungsteam der Nexus-Universität mit den AWL-Repräsentanten für Ostafrika bei einer gemeinsamen Tagung.

Basierend auf unseren internationalen Erfahrungen und dem für 2023 angekündigten neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz hat AWL ein ganzheitliches Ostafrika-Projekt aufgelegt mit besonderem Focus auf der Arbeitskräftegewinnung aus Kenia und Uganda.

Während die deutsche Bevölkerung stark altert und damit Probleme auf dem Arbeitsmarkt hervorruft, verfügen Uganda und Kenia über eine sehr junge Bevölkerung. Diese jungen Leute verfügen häufig über sehr gute universitäre Ausbildungen oder Berufsabschlüsse, landen aber aufgrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen häufig in der Arbeitslosigkeit oder in unterqualifizierten Beschäftigungen.

Dieses Potential möchten wir für den deutschen Arbeitsmarkt erschließen und den jungen Menschen gleichzeitig eine berufliche Karriere in Deutschland bieten. Deshalb haben wir das Projekt „Learn German to work in Germany“ aufgelegt.

Im Rahmen dieses Projektes werden die Interessenten zunächst sprachlich und kulturell auf ihren späteren Aufenthalt in Deutschland vorbereitet und danach entsprechend ihrer beruflichen Qualifikation mit ausgewählten Arbeitgebern in Deutschland in Verbindung gebracht.

Der Focus liegt dabei auf Dauerarbeitsverhältnissen und Berufsausbildungen in Deutschland. Für Studenten kümmern wir uns aber auch um bis zu dreimonatige Ferienjobs in den Semesterferien, um so eine spätere Übersiedlung nach Deutschland zu erleichtern und die Eingewöhnungsphase zu verkürzen.

Als ersten Universitätspartner für das Projekt „Learn German to work in Germany“ haben wir die „Nexus International University“ in der ugandischen Hauptstadt Kampala ausgewählt und eine Kooperartionsvereinbarung geschlossen.

Weitere Kooperationen für dieses Personalprojekt wurden mit der Nkumba-Universität in Entebbe, der Victoria-Universität in Kampala und der Riara-Universität in der kenianischen Hauptstadt Nairobi unterschrieben.

Abkommen mit weiteren Universitäten in Kenia und Uganda sind in der Vorbereitung weit fortgeschritten und werden in Kürze geschlossen werden.

Gruppenfoto nach erster Informationsveranstaltung: Jörg Schäfer (AWL) zusammen mir Professoren und studentischen Vertretern der Nkumba-Universität in Entebbe.

Unsere Adresse

AV – Arbeitsvermittlung Westfalen-Lippe
Borriesstraße 1 • D-32257 Bünde
Auf Google Maps anzeigen

Schreiben

Telefax: +49 5223 – 990 66 129
E-mail: schaefer@wwl-info.de
Kontaktformular

Anrufen

Telefon: +49 5223 – 990 66 130
Montag bis Freitag
von 8:00 bis 17:00 Uhr

Copyright © AV – Arbeitsvermittlung Westfalen-Lippe

Tippen Sie und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen.

Einkaufswagen